Französisch

Unterricht

1. Lernjahr Französisch: Beginn in Klasse 6
Französisch wird als 2. Fremdsprache unterrichtet (neben Latein und Spanisch). Für besonders begabte Schüler und Schülerinnen besteht die Möglichkeit des parallelen Lernens von zwei Fremdsprachen. Im Unterricht wird mit dem Lehrwerk „Découvertes Série jaune“ vom Klett Verlag gearbeitet.

Wir helfen unseren Schülerinnen und Schülern bei der Wahl der zweiten Fremdsprache, z.B. dadurch, dass wir nach Möglichkeit einen Besuch des FranceMobils oder Probestunden im Fach Französisch anbieten. Außerdem informieren wir am Tag der offenen Tür sowie an einem Informationsabend zur Wahl der zweiten Fremdsprache über das Fach Französisch.
In der Oberstufe wird Französisch in der Regel als Grundkurs angeboten.

Außerunterrichtliche Aktivitäten

Neben dem „normalen“ Unterricht nehmen wir außerdem regelmäßig an dem Internet-Teamwettbewerb anlässlich des deutsch-französischen Tages (22. Januar) teil. Bei diesem Wettbewerb müssen die Schülerinnen und Schüler in Gruppen Fragen zu Frankreich und zur Frankophonie beantworten.
Darüber hinaus besuchen wir jedes Jahr das Cinéfête-Filmfestival und schauen in diesem Rahmen einen französischsprachigen Film im Kino.
Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die ihre Sprachkenntnisse noch weiter ausbauen und festigen möchten, bieten wir eine AG zur Erlangung des DELF-Diploms an (Diplôme d’études de langue française). Dieses Diplom ist international anerkannt und lebenslang gültig.

Fahrten/Austausch

Wir geben unseren Schülerinnen und Schülern auf Fahrten nach Frankreich oder Belgien Gelegenheit, die französische Kultur kennenzulernen und ihre Sprachkenntnisse anzuwenden.
Außerdem bieten wir seit dem Schuljahr 2017/18 einen Schüleraustausch mit einer Schule in der Nähe von Liège (Belgien) an.

Fremdsprachenassistent/-in

Im Schuljahr 2015/16 unterstützte uns ein kanadischer Fremdsprachenassistent. Ein Interview von Schülern mit Benoît Durand lesen Sie hier auf französisch und auf deutsch. Im Schuljahr 2018/19 werden wir wiederum durch die französische Fremdsprachenassistentin Caroline Deiber untersützt und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.