Warum sollte Ihr Kind an der Instrumentalklasse teilnehmen?

Gerade in der jüngeren Vergangenheit ist wiederholt darauf hingewiesen worden, dass Ausbildung möglichst alle Aspekte des Menschen in den Blick nehmen solle und dass es sich beim Musikmachen nicht um eine Nebensächlichkeit, sondern um ein menschliches Grundbedürfnis handele. Eine Instrumentalklasse bietet eine unkomplizierte, motivierende und preisgünstige Möglichkeit, mit anderen Musik zu erleben. Da in einer solchen Klasse von Anfang an Musik gemacht wird, werden die Inhalte auf ganz natürliche Weise gelernt.

Des Weiteren zeigt die Erfahrung, dass die Beschäftigung mit Musik (gerade im Rahmen einer Gruppe) viele positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat: So verbessern sie sich z.B. in den Bereichen Sozialverhalten, IQ-Wert, schulische Leistungen und Konzentrationsvermögen. Diese positiven Einflüsse werden von Musikpädagogen bestätigt und sind auch wissenschaftlich erwiesen (vgl. Navigationspunkt "Literatur und Links"). Darüber hinaus gibt es noch weitere gewichtige Argumente: Das gemeinsame Musizieren macht jede Menge Spaß, die Kinder finden Rückhalt in der Gruppe und haben persönliche Erfolgserlebnisse, z.B. bei gemeinsamen Auftritten.