Diff.-Kurs 8/9 NaWi

Schwerpunkt: Naturwissenschaften
Biologie, Chemie und Physik sind die Fächer des Differenzierungsbereiches „Naturwissenschaften“. Im Zentrum stehen Phänomene und Problemstellungen unter den Perspektiven „Natur, Technik und Umwelt“. Ausgehend von den Alltagserfahrungen der Schülerinnen und Schüler werden dabei naturwissenschaftliche Denkweisen und Arbeitsmethoden vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler sollen die Fähigkeit entwickeln, sich im Alltag, im Gesellschaftlichen und im Politischen fachlich kompetent mit naturwissenschaftlichen Fragen auseinander zu setzen. Zur Erreichung dieses Zieles ist es weiterhin notwendig, auch „über den Tellerrand“ der Naturwissenschaften zu schauen und fachübergreifend Aspekte aus der Geografie, Geschichte, Sozialwissenschaft und Politik einzubeziehen.

Zum Verständnis der naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen werden die folgenden methodischen Ziele angestrebt:

  • Selbstständiges Erkennen von Problemen („Fragen an die Natur“)
  • Beschaffung von Informationen zum Problem
  • Planung von Experimenten zur Klärung der Problemstellung
  • Selbstständiges Durchführen der geplanten Experimente bzw. das Ermitteln von Daten (z.B. Untersuchungen von Böden, Verlauf des Abbaus von Kohlenhydraten, Daten zum Wirkungsgrad von Glühlampen)
  • Auswertung der Versuchsergebnisse bzw. der gesammelten Daten
  • Angemessene und zeitgemäße Präsentation der Ergebnisse, z.B. PowerPoint-Präsentationen
  • Anfertigung einer kleinen Facharbeit als Vorübung zur Facharbeit in der Sekundarstufe II


Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Objektivität und Ausdauer beim Experimentieren und Auswerten weiterentwickeln.

Die inhaltlichen Schwerpunkte werden so ausgewählt, dass sie auf dem aktuellen naturwissenschaftlichen Kenntnisstand der Schülerinnen und Schüler aufbauen, sich aber mit den Themen im regulären Fachunterricht nicht überschneiden. Dabei werden auch die Interessenlagen der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt.

Video "Naturwissenschaften"