Elternabend Cybermobbing/ Recht im Netz

Was tun, wenn mein Kind Opfer von Cybermobbing wird? Wie können Eltern dem vorbeugen? Welche (rechtlichen) Konsequenzen kann Cybermobbing für Opfer und Täter haben?

Antworten auf diese Fragen konnten Eltern bei einem Elternabend zum Thema Cybermobbing/Recht im Netz am 7.2.2019 finden. Im Rahmen eines Webinars klärte die Rechtsanwältin Gesa Stückmann aus Rostock über die Gefahren des Internets und sozialer Netzwerke auf und gab Ratschläge im Umgang mit diesen.
Als Rechtsanwältin ist Frau Stückmann sei 2007 auf dieses Thema spezialisiert und vertritt Cybermobbing-Opfer. Sie beleuchtete neben den Konsequenzen für die Opfer von Cybermobbing auch die rechtlichen Folgen, die Cybermobbing für die Täter haben kann, und zeigte Möglichkeiten auf, wie man die eigenen Kinder zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit modernen Medien erziehen kann, um präventiv gegen Cybermobbing vorzugehen. Hierbei gab sie Beispiele aus ihren Fällen. Die Eltern hatten die Möglichkeit, sich mit Fragen direkt an Frau Stückmann zu wenden.
Im Anschluss an das Webinar stellten die Medienscouts des Friedrich-Rückert-Gymnasium sich und ihre Aufgaben kurz vor und standen für Fragen zur Verfügung.

                                                                                                                                                                                                                                           
(K. Meyer-Uredat,  Kirsten Kerkling)