Selbstlernzentrum

"Am Wochenende möchte ich lieber frei haben und tanzen - aus diesem Grund gehe ich immer in den Freistunden ins SLZ. Dort mache ich meine Hausaufgaben und lerne für Klausuren." (Sarah Schiffbäumer, Abitu­rientin 2015)

 

Das Selbstlernzentrum (SLZ) eröffnete im Februar 2014. Es befindet sich in einer ruhigen Ecke des Schulgebäudes und ist täglich von 10 bis 14.30 Uhr geöffnet. Unsere Oberstufen koordinatorin, Frau Uffelmann, entwickelte das Konzept, wobei sowohl Schüler als auch Lehrer Wünsche einbrin­gen konnten. Die Schülervertretung (SV) wünsch­te sich beispielsweise ein Ecksofa, auf dem die Schüler einfach mal entspannen und lesen kön­nen.

 

Schüler bei der Gruppenarbeit

Das SLZ besteht aus zwei Räumen: Im großen Raum, in dem sich die Schüler ruhig verhalten sollen, befinden sich mehrere Computerar­beitsplätze, eine Präsenzbibliothek mit Büchern der einzelnen Fachschaften, aktuelle Zeitungen, fremdsprachige aktuelle Zeitschriften und auch viel Berufsinformationsmaterial, mit dem sich die Oberstufenschüler gezielt über einzelne Berufe,

Ausbildungsgänge und Studiengänge informieren können. In dem kleineren Raum, in dem ein Gruppenarbeitstisch steht, können Schüler sich treffen und zusammen an Hausaufgaben oder Projekten arbeiten oder gemeinsam für eine Klau­sur lernen.

Das SLZ wurde vorrangig für Oberstufenschüler eingerichtet, um die Freistunden sinnvoll gestalten zu können. Auch Schüler der Sekundarstufe I dürfen zu bestimmten Zeiten das SLZ besuchen. Manchmal schicken Lehrer sie gezielt im Fachun­terricht dorthin, damit sie recherchieren oder ge­meinsam an einer Aufgabe arbeiten können.

Für die Aufsicht im SLZ konnte die Schule Herrn Aguirre, den Computerspezialisten Herrn Quednau und die Büchereimütter Frau Bröker und Frau Kenning gewinnen. Wir danken ihnen sehr für ihr Engagement!

Bisher koordinierte Fau Uffelmann das SLZ; dem­nächst soll Frau Heuei, unserer neue Latein- und Geschichtslehrerin, dies übernehmen. Wir freuen uns, unseren Schülern dieses Angebot machen zu können.

Klicken Sie hier, um eine Darstellung des Konzeptes "Selbstlernzentrum" zu erhalten.