Spanisch am FRG: ¡Hola! ¿Qué tal?

v.l.n.r: K. Kerkling, M. Billowie, J. Hölscher, A. Schomacher, N. Rath, C. Walter, C. Busch, A. Nießing, J. Recio Álvarez

… damit ihr nicht schon bei der Antwort auf diese Frage ins Stocken geratet, könnt ihr am FRG ab der 6. und 8. Klasse bzw. in der Einführungsphase der Oberstufe / ab der EF das Fach Spanisch als Grundkurs und als Leistungskurs wählen. Der Leistungskurs Spanisch wird als Zentralkurs angeboten und ist somit auch für Schülerinnen und Schüler anderer Schulen wählbar, vorausgesetzt sie haben bereits vorher Spanisch als fortgeführte Fremdsprach in der EF belegt.

Spanisch wird nach Chinesisch und Englisch weltweit von den meisten Menschen gesprochen - nicht nur in Spanien, sondern auch in den meisten Ländern Lateinamerikas.

Im Spanischunterricht lernt ihr neben der Sprache selbst vieles über kulturelle Besonderheiten, Aktuelles, aber auch Geschichte, Politik und Literatur des mundo hispano. In der Oberstufe könnt ihr im Leistungskurs sogar eine Facharbeit in dieser Sprache verfassen.

Zur Zeit gibt es am FRG drei Spanischlehrerinnen und zwei Spanischlehrer, die alle über längere Zeit in der spanischsprachigen Welt gelebt haben. Wir werden von einer muttersprachlichen Referendarin unterstützt.

Im Schuljahr 2014/15 haben wir ein Comenius-Projekt durchgeführt und erstmalig einen Schüleraustausch mit einer spanischen Sekundarschule in Santiago de Compostela angeboten.

In der Oberstufe führen wir einen Schüleraustausch mit dem I.E.S. Miguel de Mañara in San José de la Rinconada in der Nähe von Sevilla durch.

Außerhalb des Spanischunterrichts habt ihr die Möglichkeit, die vom Instituto Cervantes abgenommene DELE-Prüfung zu absolvieren und ein international anerkanntes Sprachzertifikat zu erwerben.
 
„Entonces, ¡ven(ga) a hablar español con nosotros!“