Latein

Latein kann an unserer Schule in der Klasse 6 gewählt werden. Damit wird die Pflichtbelegung der 2. Fremdsprache in der Sek. I abgedeckt. Mindestens bis zum Ende der Mittelstufe in Klasse 9 wird diese Fremdsprache fortgeführt. Das Latinum erreicht man derzeit am Ende der Jgst. EF (10).

Themen im Unterricht
Die Welt der Römer durch ihre eigene Sprache zu erschließen und ihre Bedeutung für unser heutiges Leben zu erfassen, ist Anspruch und Ziel des Lateinunterrichts.Texte aus Alltag, Politik und Wirtschaft, Kunst und Literatur, Religion und Philosophie bilden die Basis der Betrachtung, der Erwerb von Kenntnissen der lateinischen Sprache das Mittel zu ihrer inhaltlichen Erfassung und Reflexion.

Latinum
Im Gegensatz zu den anderen Schulfächern erhält man bei erfolgreicher Teilnahme am Lateinunterricht einen speziellen Abschluss zuerkannt:

  • das Latinum (nach fünf Jahren, d.h. bei mindestens ausreichendem Abschluss des Lateinkurses in der Jgst. EF/10) oder
  • das Kleine Latinum (bei mindestens ausreichenden Leistungen am Ende der Jgst. 9)

 

Das Latinum und das Kleine Latinum werden zum Zeitpunkt des Erwerbs zuerkannt und auf den Abgangs-, Überweisungs- und Abschlusszeugnissen bescheinigt.

Weitere Informationen zum Latinum

Paralleles Lernen von Latein und Französisch / Spanisch
s. Seite „Begabtenförderung