Englisch

Sekundarstufe I
Grundlage des Unterrichts bildet das Lehrwerk "English G 21". Ergänzend werden weitere Materialien, z.B. zu aktuellen Themen, eingesetzt, Projekte durchgeführt und eventuell eine erste Lektüre gelesen.

Sekundarstufe II
Englisch wird in der Sekundarstufe II im Grund- und Leistungskursbereich unterichtet. Ziel ist dabei die Förderung der im Lehrplan verankerten Kompetenzen sowie die Schulung des wissenschaftlichen Arbeitens. Themengrundlage bilden die Vorgaben des Zentralabiturs.

Mündliche Prüfungen
Die Fachkonferenz hat sich darauf geeinigt, mündliche Prüfungen in den Jahrgangsstufen 7, 9, EF und Q2 durchzuführen. Darüber hinaus kann auch in den anderen jahrgangsstufen pro Jahr eine Arbeit durch eine mündliche Prüfung ersetzt werden.

Individuelle Förderung
Seit dem Schuljahr 2011/2012 kommt am Friedrich-Rückert Gymnasium zum individuellen Fördern und Fordern der Leistungen der Schülerinnen und Schüler des 7. und 9. Jahrgangs im Fach Englisch ein computergestütztes Diagnoseverfahren zum Einsatz. In einem einleitenden Test werden dabei Daten zu Stärken und Schwächen der Schüler in sämtlichen sprachlichen Teilkompetenzen (Hören, Lesen, Schreiben, Wortschatz und Grammatik) erhoben, die dann als Grundlage für die Erstellung individuellen Übungsmaterials in Form eines Arbeitshefts und interaktiver Übungen im Internet dienen. Die Schüler werden im Fachunterricht in den Umgang mit dem Übungsmaterial eingeführt. Gegen Ende des Schuljahres wird dann zur Evaluation des Erfolgs der Förder- bzw. Fordermaßnahmen ein entsprechender Abschlusstest durchgeführt.

Fahrten
Das Gelernte wird auf ganz selbstverständliche Weise auf unseren Englandfahrten angewendet: In der jahrgangsstufe 8 geht es auf eine Reise nach Eastbourne, Brighton und London; die Englisch-Leistungskurse suchen jeweils ein Ziel in Britannien auf.