Europaschule

Die Zukunft unserer Kinder liegt in einem stabilen und starken Europa. Der europäische Gedanke verbindet Menschen, eröffnet unseren Schülerinnen und Schülern Perspektiven und fördert Mobilität. Durch einen lebendigen Austausch mit anderen europäischen Ländern und in verschiedenen Sprachen will unser Gymnasium die Kinder und Jugendlichen darauf umfassend vorbereiten. Die interkulturellen Kompetenzen der Kinder sollen gefördert und der Zusammenhalt und die Solidarität in Europa sollen gestärkt werden.

Im vergangenen Schuljahr wurde das Angebot der Schule daher erheblich ausgebaut und das FRG erfüllt damit – als zweites Gymnasium in Düsseldorf – die folgenden Kriterien für das Zertifikat „Europaschule“:

 

  • Erweitertes Fremdsprachenangebot (+1 über Ausbildungsordnung)
  • Bilinguale Angebote
  • Internationale Projekte und Partnerschaften
  • Projektorientierte Partnerschaften und Austauschprogramme
  • Teilnahme an europäischen Projekten und Wettbewerben
  • Ermöglichung von Praktika im europäischen Ausland
  • Vertiefte Auseinandersetzung mit europäischen Inhalten im Unterricht
  • Deutliche Ausrichtung des Schulprogramms am Europa-Profil
  • Evaluation des Profils als Europa-Schule und dessen Entwicklung
  • Veranstaltungen mit Europabezug

 

Im Falle unserer Schule heißt dies konkret, dass wir:

  • neben Französisch und Latein, Spanisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 anbieten,
  • ab Klasse 8 und 9 das Fach Politik und Wirtschaft bilingual auf Englisch anbieten,
  • eine Jahrgangsfahrt in Klasse 8 nach Eastbourne durchführen,
  • regelmäßige Austausche mit Partnerschulen in Spanien, Belgien, den Niederlanden und Italien durchführen und Studienfahrten in viele europäische Städte (Paris, Barcelona, Brüssel, Berlin) anbieten,
  • Prüfungszentrum für Cambridge- und DELE-Prüfungen und gezielte Vorbereitungen auf Sprachprüfungen in allen 3 Fremdsprachen (Cambridge, DELF, DELE) anbieten,
  • die Vorbereitung auf die Sprachzertifikate mit der Online-Plattform „Tell me more“ anbieten,
  • erfolgreich an europäischen Wettbewerben teilnehmen,
  • Zusatzveranstaltungen mit Politikern zu europäischen Themen durchführen.