Zertifizierung als Europaschule

Willkommen Europa!

Am 27. November 2017 gegen 14.30 Uhr war es endlich soweit: Im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtags nahmen Frau Dr. Pietzko, Frau Berkemeier, Frau Uffelmann und Herr von Berswordt-Wallrabe die Zertifizierung als „Europaschule NRW“ entgegen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Vertreter des Friedrich-Rückert-Gymnasium bereits einen spannenden sowie motivierenden Tag hinter sich.

Die achte Jahrestagung der Europaschulen in NRW bildete den Rahmen für die feierliche Verleihung des Zertifikats, und das Friedrich-Rückert-Gymnasium hatte die Gelegenheit, sich auf vielfältige Weise zu präsentieren. Im ersten Teil des Tages standen zunächst die namhaften Gratulanten der insgesamt zehn neuen Europaschulen im Mittelpunkt: Neben den beiden nordrhein-westfälischen Regierungsmitglieder Frau Yvonne Gebauer (Ministerin für Schule und Bildung) und Herrn Dr. Stephan Holfthoff-Pförtner (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten) richteten auch der Landtagsvizepräsident Oliver Keymis sowie der Abgeordnete des Europaparlaments Axel Voss ihr Wort an die Vertreterinnen und Vertreter der Europaschulen. Für musikalische Unterhaltung sorgte hierbei die „Freddy-Rückert-Band“ um unseren Musiklehrer Herrn Marx, die vor der besonderen Kulisse im Sitzungssaal des Landtags durch ihre souveräne Performance beeindruckte.

Damit die Delegation des FRG im Sinne des letzten Stücks der Band, „Coming Home“, auch neue Impulse mit an die Schule zurück bringt, besuchten die vier Vertreter der Schule verschiedene Foren zum Thema „Europa in der Schule“ und reicherten das bereits bestehende Know-How auch beim aktiven Austausch während des Marktes der Möglichkeiten an. Die von Frau Berkemeier gestaltete Präsentation zur Dokumentation der vielfältigen Kriterien, die Teil des Europaschul-Profils sind, stieß auf reges Interesse und verdeutlichte noch einmal den großen Einsatz aller Beteiligten, die das FRG auf dem Weg zur Europaschule vorangebracht haben.

Nach den anregenden Gesprächen wurden die Gäste zur offiziellen Übergabe der Europaschul-Insignien ein letztes Mal in den Plenarsaal gebeten. Aus den Händen von Herrn Dr. Stephan Holthoff-Pförtner und Jochen Pöttgen (Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission, Bonn) nahm eine sichtlich stolze Gruppe das Europaschulzertifikat, ein Europaschulschild sowie eine Europafahne entgegen. Nun gilt es, die hohen Standards des Namens „Europaschule“ aufrecht zu erhalten und so den Schülerinnen und Schülern des Friedrich-Rückert-Gymnasiums die Türen zu Europa weit aufzustoßen.


(Nina Berkemeier & Tim von Berswordt-Wallrabe)

 

Trailer Europaschule