Fahrt nach Auschwitz und Krakau im Oktober 2017

Vom 9.10.2017 bis zum 13.10.2017 fand wieder die diesjährige Auschwitzfahrt der Q1, begleitet von Frau Kusch und Herrn Linnenbrink, statt.

Wir, 13 Mädchen und 6 Jungen aus der Q1, haben uns hauptsächlich mit den Vernichtungslagern KZ Auschwitz und KZ Auschwitz-Birkenau beschäftigt.

Dort haben wir durch unseren Guide Teresa viel über die Menschen, die dort aus ,,rassischen“ oder politischen Gründen ermordet wurden, sowie die allgemeine Geschichte der Lager und die Behandlung der Häftlinge gelernt.

Auch über die jüdische Kultur haben wir viel erfahren. Wir haben Synagogen besichtigt und sind durch das jüdische Viertel in Krakau gelaufen.

Außerdem hat uns unser Guide Barbara die Geschichte der Orte Krakau und Oświęcim durch interessante Erzählungen näher gebracht. So haben wir etwa die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Krakaus, beispielsweise die berühmte Kathedrale sowie das schöne Königsschloss auf dem Wawel, besichtigt. Die gesamte Fahrt, natürlich vor allem die Auseinandersetzung mit den Konzentrationslagern, hat uns allen viel gebracht.

Wir haben nicht nur unsere Kenntnisse über den Nationalsozialismus und den Holocaust vertieft, sondern wurden auch auf emotionaler Ebene ergriffen.

Deshalb halten wir es für sehr wichtig, dass diese Fahrt weiterhin stattfindet.

Liebe Mitschüler, wir empfehlen euch unbedingt diese Studienfahrt.

Nahid & Carolin