Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Am Donnerstag, dem 8.12. war es wieder so weit: Je drei Klassensieger aus unseren 6. Klassen trafen beim Vorlesewettbewerb zusammen und gaben Leseproben aus ihren Büchern zum Besten. Aufregend für die zwölf Kinder – schön für die Jury, die ernste, lustige und spannende Texte zu hören bekam.
In der zweiten Runde lasen die Schülerinnen und Schüler Textstellen aus dem Buch „Eine Woche voller Samstage“ von Paul Maar vor, wobei es viel zu lachen gab. „Das war mein Lieblingsbuch als Kind“, schwärmte eine Kollegin.
Die Schulsieger zu nominieren, war eine schwierige Aufgabe, die aber doch gelöst werden konnte.
Den 1. Preis erhielt Melin mit dem Buch „Rosa sucht ein Zuhause“ von Jane Simmons. Melins Empfehlung: „Es ist ein schönes, aber auch lustiges Kinderbuch.“ Den 2. Preis erhielt Paul, den 3. Platz teilten sich Amin und Leandra.
Alle Kinder erhielten anschließend eine Urkunde und durften sich ein Buch aussuchen und von ihren stolzen Deutschlehrerinnen gleich signieren lassen.
Empfehlungen und Kurzrezensionen unserer Vorleser erscheinen in Kürze hier.