Känguru der Mathematik

In diesem Frühjahr beteiligten sich 118 Mädchen und Jungen aus den Klassen 5 bis zur Jahrgangsstufe Q2 (Kl. 12) am internationalen Mathewettbewerb – dem Känguru der Mathematik.
Dieser Wettbewerb wurde 1978 von Mathematiklehrern aus Australien ins Leben gerufen, inzwischen beteiligen sich über 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus über 60 Ländern unserer Erde.  
Wir freuen uns über zahlreiche Preisträger an unserer Schule – wir errangen insgesamt viermal einen dritten Preis.
Sarah Jane aus der Klasse 5a erhielt mit 87,5 Punkten einen zweiten Preis. Das Känguru-T-Shirt ging dieses Jahr an Linnea aus der 5d, ihr gelang mit 14 hintereinander richtig gelösten Aufgaben der weiteste „Kängurusprung“ an unserer Schule.
Über dritte Preise freuen sich: Louise aus der 5b, Ariana aus der 7c, Helena aus der 8a sowie Mika aus der EF.
Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren mathematischen Knobeleien sowie einen „Preis für alle“.
Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern und freuen uns über eine zahlreiche Beteiligung an allen Mathe-Wettbewerben auch im kommenden Schuljahr.
(C. Walter, Fachschaft Mathematik)