BundesJugendKonferenz Medien 2017

Tag 1: Anreise und Kennenlernen

In Rostock haben wir uns vom 23.3 bis zum 25.3.2017 mit über 200 anderen Medienscouts aus ganz Deutschland zur Bundesjugendkonferenz der Medien getroffen. Nach einer langen Anreise wurden wir am Donnerstag im Innerstädtischen Gymnasium in Rostock vom Organisationsteam der BJKM empfangen und haben uns kennengelernt. Anschließend bekamen wir unsere Hotelschlüssel für das 4-Sterne-Hotel Radisson Blu, in dem wir während der Konferenz untergebracht waren. Nachdem wir unsere Koffer im Hotel abgestellt hatten, gab es Abendessen im Gymnasium.

Tag 2: Vorträge und Workshops

Am zweiten Tag der Konferenz trafen wir uns im Arno-Esch-Saal der Universität Rostock. Direkt zu Beginn war die Bundesministerin für Familie, Jugend, Senioren und Frauen, Michaela Schwesig, zu Besuch, der wir in einem Kreuzverhör unsere Fragen zu Medien direkt stellen konnten. Später wurde ein interessanter Vortag zu Kriminalität im Netz von Herrn Rüdiger vom LKA gehalten. Zwischen den Vorträgen besuchten wir verschiedene Workshops zu Themen wie Hatespeech und Onlineberatung. Auch haben wir gelernt, Erklärvideos und Collagen zu erstellen.

Tag 3: YouTube Star zu Besuch und Bar Camps          

Der nächste Tag war ähnlich aufgebaut wie der vorherige. Doch diesmal war kein Politiker zu Besuch, sondern der bekannte YouTuber Cheng Loew, der mittlerweile fast 1 Millionen Follower hat. Passend zu einem unserer Schwerpunkte (Cybermobbing) hat Cheng ein Video gedreht, in dem auf eine emotionale Weise die manchmal schweren Folgen von (Cyber-)Mobbing aufgezeigt wurden. Später konnten wir ihn noch ausführlicher interviewen. Nach seinem sehr interessanten Vortrag kamen wir zu den Bar Camps, in denen wir eigenständig verschiedene Fragestellungen diskutieren konnten, sowie Lösungsansätze auf Postern festgehalten haben.

Alles im allem hatten wir eine super Zeit in Rostock, bei der wir viel gelernt haben, uns mit anderen Medienscouts austauschen und neue Connections knüpfen konnten. Wir konnten viele neue Ideen für die Medienscoutarbeit an unserer Schule mitnehmen.
Eure Medienscouts (Skender Huseini, Justin Tom Rieß, Tim Kemmer, Alex Schleicher und Frau Meyer-Uredat)